transform (V6) aussstation im offSPACE KUNSTgarten

In seiner sechsten Ausgabe will das interdisziplinäre Projekt transform (V6) vor Ort mit den BewohnerInnen und PendlerInnen herausfinden, welche Kunst in das Quartier zwischen Lory- und Europaplatz passt.
transform V5 am Europaplatz
transform V5 am Europaplatz
2016/17 fragt sich transform gemeinsam mit der Bevölkerung des Quartiers Bern-Holligen und Kunstschaffenden aus allen Sparten, was Kunst im öffentlichen Raum soll und kann.
Hier unser erster neugieriger Fan
Hier unser erster neugieriger Fan
Der Pavillon im offSPCACE KUNSTgarten dient als transform-Freiluftbüro, Treffpunkt und sichtbare Präsenz. Über alles was im Quartier möglich und unmöglich ist, möchten wir hier ungeniert und fruchtbar nachdenken.
kg_20161103_143648
transform (V6) zu Gast im Infopavillon offSPACE KUNSTgarten
Dringend gesucht sind Leute, die uns etwas über das Quartier erzählen, egal in welcher Sprache!

 

transform fragt in seiner sechsten Ausgabe gemeinsam mit der Bevölkerung des Quartiers Bern-Holligen und Kunstschaffenden aus allen Sparten, was Kunst im öffentlichen Raum kann,  soll und muss.

Welche Kunst entsteht hier vor Ort?
Wie kann sie sich sinnvoll einbringen?
Welche Kunst wählt das Quartier?
Und wer ist das Quartier?

Mehr Infos unter
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s